≡ Menu

Hälfte der Deutschen glaubt, DAX hat Höchststand erreicht

Kapital

Die Rekordjagd des DAX in den vergangenen Monaten hat die Deutschen skeptisch gemacht: Jeder Zweite (48 Prozent) rechnet nicht damit, dass der DAX die Marke von 15.000 Punkten bald knackt. Knapp jeder Dritte (30 Prozent) ist hingegen anderer Meinung und erwartet einen weiteren Anstieg der Kurse. Das zeigt der aktuelle Spar- und Anlageindex von comdirect.

Die Studie belegt darüber hinaus: Je älter die Befragten, desto pessimistischer die Prognose für die künftige Kursentwicklung. Während von den 18- bis 29-Jährigen 48 Prozent davon ausgehen, dass der DAX in den kommenden Monaten steigen wird, ist es bei den 50- bis 59-Jährigen nur noch jeder Vierte (25 Prozent). „Dabei spielen sicherlich auch die schlechten Erfahrungen mit dem Neuen Markt eine Rolle. Gerade im Hinblick auf immer neue Kurshochs sind die sogenannten Middle-Ager vorsichtig geworden“, sagt Daniel Schneider, Leiter Investing bei comdirect.

Dass die Deutschen in naher Zukunft nicht von einem weiteren Anstieg des DAX ausgehen, zeigt sich auch im Anlageverhalten: Lediglich 28 Prozent der Bundesbürger haben ihre Ersparnisse in Wertpapiere investiert, 78 Prozent der Befragten vertrauen hingegen weiterhin auf Kontoanlagen wie Sparbuch, Tages- oder Festgeld. „Ein langfristiger Vermögensaufbau ist mit diesen niedrig verzinsten Produkten aber nicht möglich – Wertpapiere sind derzeit fast alternativlos“, so Schneider. Insgesamt haben die Deutschen im April wieder mehr Geld auf die hohe Kante gelegt. So stieg der comdirect Spar- und Anlageindex gegenüber dem Vormonat um 7,5 Punkte auf aktuell 101,5 Punkte. Im Schnitt hat jeder Bundesbürger rund 113 Euro gespart.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • Kapitalmärkte steuern auf Exzesse zu Kapitalmärkte steuern auf Exzesse zu
  • Aktien als Altersvorsorge werden unterschätztAktien als Altersvorsorge werden unterschätzt
  • Beim Fondskauf auf den Ausgabeaufschlag achtenBeim Fondskauf auf den Ausgabeaufschlag achten
  • Eurokrise stellt Aktien weiter in den SchattenEurokrise stellt Aktien weiter in den Schatten
  • Umfrage sieht den Dax in 2014 weiter steigenUmfrage sieht den Dax in 2014 weiter steigen
  • Experten sehen den Dax schon bald über 10.000 Punkte kletternExperten sehen den Dax schon bald über 10.000 Punkte klettern
{ 1 comment… add one }
  • Sebastian 9. Juni 2015, 20:30

    Hi, die vergangenen Tage haben ja durchaus gezeigt, das der Aufwärtstrend zumindest vorerst ausgestoppt ist und man sich nun nach unten orientieren sollte. Außerdem glaube ich nicht, dass jeder vierte in Wertpapiere investiert hat. Die Zahl wird noch niedriger sein. Aber das ist nur so ein Gefühl 🙂

    Schöne Grüße Sebastian

Leave a Comment

0