Verkehrsministerium arbeitet bereits an Pkw-Vignette

© zitze - Fotolia.comDas Bundesverkehrsministerium arbeitet bereits an einer Pkw-Vignette für alle, die deutsche Autofahrer mit der Kfz-Steuer verrechnet bekommen. Unions-Mitglieder der Arbeitsgruppe Verkehr sagten dem Nachrichtenmagazin FOCUS, im Koalitionsvertrag solle die Pkw-Maut nur als Ziel bis 2016 formuliert werden. Die Umsetzung einer Vignette werde der Bund erst danach in einem Gesetz regeln.

[ad]

Der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie Matthias Wissmann warnte vor der Abschaffung der Kfz-Steuer durch die Einführung einer Pkw-Vignette: „Die CO2-basierte KfzSteuer belohnt den Kauf umweltfreundlicher Fahrzeuge und hat somit eine ökologische Lenkungswirkung“, sagte er FOCUS. Ein solches Instrument solle man nicht leichtfertig aus der Hand geben.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.