≡ Menu

Welche Versicherungen im Osterurlaub wichtig sind

UCI

Die Osterzeit mit zwei zusätzlichen freien Tagen ist für viele der perfekte Zeitpunkt, um mal ein paar Tage bei einem Kurzurlaub auszuspannen. Wer seine Ostereier in diesem Jahr mal im Ausland suchen möchte, sollte aber dennoch den Versicherungsschutz nicht vergessen.

Dr. Klein gibt wichtige Tipps, welche Absicherungen auch für Kurzurlauber sinnvoll sind.

Auf Nummer sicher mit der Auslandskrankenversicherung

Wer im Ausland krank wird oder einen Unfall hat, muss sich auf hohe Kosten für den Arztbesuch oder den Krankenhausaufenthalt gefasst machen. Denn die gesetzliche Krankenversicherung greift nur in bestimmten EU-Ländern und selbst dort ist der Schutz oft viel geringer als in Deutschland. So können sich die Krankheitskosten schnell summieren und mehrere tausend Euro erreichen. Wer sich vor solch hohen Kosten schützen möchte, schließt vor dem Urlaub eine Auslandskrankenversicherung ab. Diese kommt sowohl für die ärztliche Behandlung und Medikamente als auch für den notwendigen Rücktransport in die Heimat auf. Teuer ist diese Absicherung auch nicht: Die Auslandskrankenversicherung gibt es bereits für unter 10 Euro im Jahr.

Haftpflicht- und Unfallversicherung schützen auch im Urlaub

Eine Haftpflichtversicherung gehört in jeden Versicherungsordner. Sie übernimmt Schäden, die der Versicherungsnehmer verursacht und schützt ihn vor unberechtigten Schadensersatzansprüchen. Kommt es im Urlaub zu einem Unfall mit langfristigen Schädigungen, zahlt die private Unfallversicherung anfallende Kosten für Operationen, Rehabilitationsmaßnahmen sowie eine eventuelle Rente.

Mit dem Auto in den Urlaub: Schutzbrief gibt Sicherheit

Reisende, die mit dem Auto in den Urlaub fahren, sind mit einem Auto-Schutzbrief gut beraten. Dieser kann über die eigene Kfz-Versicherung abgeschlossen werden und übernimmt bei einer Panne oder einem Unfall die anfallenden Folgekosten für den Abschleppdienst, einen Mietwagen oder den Rücktransport des Fahrzeugs.

Bei Bedarf: Reiserücktritt

Eine Reiserücktrittsversicherung ist speziell für Familien und bei teuren Reisen empfehlenswert. Sie ersetzt die anfallenden Stornogebühren bis zu 100 Prozent, sollte ein Familienmitglied beispielsweise erkranken. Auf eine Reisegepäckversicherung kann dagegen verzichtet werden. Sinnvoller ist hier eine Hausratversicherung: Gepäckstücke sind somit auch im Feriendomizil abgesichert.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • Versicherungstipps für SylvesterVersicherungstipps für Sylvester
  • Welche Versicherungen für Studenten wichtig sindWelche Versicherungen für Studenten wichtig sind
  • Welche Versicherungen für Studenten wichtig sindWelche Versicherungen für Studenten wichtig sind
  • Frühjahrsputz bei Versicherungspolicen ist sinnvollFrühjahrsputz bei Versicherungspolicen ist sinnvoll
  • Welche Versicherung zahlt bei Wildunfällen?Welche Versicherung zahlt bei Wildunfällen?
  • Welche Versicherung zahlt bei Halloween-Streichen?Welche Versicherung zahlt bei Halloween-Streichen?
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

0