≡ Menu

Wechseltermin 30.11: Spartipps zur Kfz-Versicherung

© GDV DL

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind – über 43 Millionen Fahrzeuge sind in Deutschland zugelassen. Gut versichert brauchen sich Autobesitzer keine Sorgen um ihr Schmuckstück zu machen: Eine Kfz-Haftpflichtpolice ist Pflicht, die Absicherung durch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung empfehlenswert. Doch auch 2014 erhöhen wieder viele Kfz-Versicherungen ihre Beiträge.

Wie können Autofahrer sparen?

„Die Erhöhungen bei den Kfz-Versicherungsbeträgen ergeben sich vor allem aus den veränderten Typ- und Regionalklassen.“, erklärt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher von Dr. Klein. Hat ein Fahrzeugmodell im letzten Jahr mehr Schäden verursacht, steigt es in der Typklasse; kam es am Wohnort vermehrt zu Unfällen, verschlechtert sich die Regionalklasse. Beide Faktoren haben erheblichen Einfluss auf die Höhe der Versicherungsprämie.

„Wer nicht mehr für seine Kfz-Versicherung bezahlen möchte, sollte über einen Wechsel nachdenken.“, rät Gawarecki. „Das Sparpotenzial der Kfz-Versicherung kann ganz einfach mit einem Vergleich herausgefunden werden. Dieser lohnt sich, denn auch wenn die Police nicht teurer geworden ist, gibt es eventuell doch einen günstigeren oder leistungsstärkeren Anbieter.“ Gefragt ist dabei auch der Autobesitzer selbst: Er kann durch einfache Maßnahmen seine Versicherungsprämie senken. Eine Möglichkeit sind Rabatte. „Mit einer geringeren Kilometerlaufleistung, einem absolvierten Fahrsicherheitstraining oder einem eingeschränkten Fahrerkreis können Fahrzeughalter ihren jährlichen Beitrag reduzieren. Auch der Abstellort des Fahrzeugs, die Berufsgruppe oder eigene Kinder haben Einfluss auf die Prämienhöhe.“, so Gawarecki. Weitere Sparmöglichkeiten bieten die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung und die Umstellung auf eine jährliche Zahlungsweise.

„Versicherte sollten sich jetzt die Zeit für eine gründliche Prüfung ihrer Kfz-Versicherung nehmen und eventuell zu einem anderen Anbieter wechseln.“, empfiehlt Gawarecki. Wird die Versicherung am 1. Januar 2014 fällig, muss die Kündigung dem Versicherer bis zum 30. November 2013 vorliegen. Ein wenig länger Zeit haben Autofahrer, wenn die Kfz-Versicherung den Beitrag erhöht oder die Typ- oder Regionalklasse geändert wurde: Dann kann die Police bis zu vier Wochen nach Erhalt der Beitragsrechnung gekündigt werden.

Gute Portale zum Vergleich einer Kfz-Versicherung sind:
Transparo
Tarifcheck24
FOCUS Online

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • Was bei der Kfz-Versicherung über den passenden Tarif entscheidetWas bei der Kfz-Versicherung über den passenden Tarif entscheidet
  • Guter Zeitpunkt zum Wechsel der Kfz-VersicherungGuter Zeitpunkt zum Wechsel der Kfz-Versicherung
  • Zentralruf der Autoversicherer nur noch unter 0800er Nummer erreichbarZentralruf der Autoversicherer nur noch unter 0800er Nummer erreichbar
  • Günstigere Kfz-Versicherung für Fahrstil-Überwachung?Günstigere Kfz-Versicherung für Fahrstil-Überwachung?
  • Entscheidungsmatrix: Welche Sachversicherung man brauchtEntscheidungsmatrix: Welche Sachversicherung man braucht
  • Versicherungstipps für SylvesterVersicherungstipps für Sylvester
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

0