≡ Menu

Was bei der Kfz-Versicherung über den passenden Tarif entscheidet

© GDV DL

Der Preis einer Kfz-Versicherung setzt sich aus über 50 individuellen Tarifmerkmalen zusammen. Je nach Versicherung erhalten Verbraucher für verschiedene prämienrelevante Parameter zum Teil hohe Rabatte. Autofahrer, die z. B. auf die freie Werkstattwahl verzichten oder weniger fahren, zahlen bis zu knapp 30 Prozent weniger.

Ein hoher Rabatt bei einem Tarifmerkmal bedeutet aber nicht gleichzeitig eine günstige Prämie, das hat Check24 in einer aktuellen Studie rausgefunden. Wichtig ist die richtige Zusammensetzung aus günstiger Prämie und den richtigen Rabatten. Deshalb ist ein individueller Vergleich der Kfz-Versicherung unerlässlich.

Werkstattwahl und Fahrleistung: Ersparnis von bis zu 30 Prozent

Schon kleine Bestandteile der Kfz-Versicherung haben großen Einfluss auf den Preis – z. B. die freie Werkstattwahl. Wer keinen Wert darauf legt, im Schadenfall die Werkstatt selbst auszuwählen, spart bis zu 27 Prozent seiner Prämie. Auch im Schnitt aller untersuchten Versicherer liegt die Ersparnis noch bei zehn Prozent. Es lohnt sich auch, die jährliche Fahrleistung genau anzugeben. Im Berechnungsbeispiel sinkt die Prämie um bis zu 23 Prozent, im Schnitt um 13 Prozent, wenn statt 12.000 km nur 6.000 km pro Jahr angesetzt werden. Natürlich muss diese Angabe der Wahrheit entsprechen, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden.

Verzicht auf Kaskoversicherung spart bis zu 71 Prozent

Besitzer eines älteren Wagens drücken durch den Verzicht auf Voll- und Teilkasko den Versicherungsbeitrag um bis zu 71 Prozent (Haftpflicht) bzw. 53 Prozent (nur Teilkasko). Im ersten Fall läge die Prämie für den Beispielfahrer bei 270 Euro statt 771 Euro im Jahr. Allerdings ist dies nur für Verbraucher empfehlenswert, die im schlimmsten Fall für den Zeitwert ihres Autos auch ohne Versicherung aufkommen können.

Für Kfz-Beitrag nicht nur Regionalklasse, sondern auch Postleitzahl relevant

Für das Tarifmerkmal „Wohnort“ stützen sich viele Versicherer nicht nur auf die vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV) rausgegebenen Regionalklassen, sondern berechnen die Prämie postleitzahlgenau. Das heißt: Wohnen zwei Beispielfahrer mit komplett identischen Merkmalen in derselben Straße, aber in unterschiedlichen Postleitzahlengebieten, kann sich der Beitrag signifikant ändern. In der Landsberger Allee (Berlin) variiert die Prämie für dieselbe Versicherung um bis zu 170 Euro. In der Landsberger Allee (Berlin) variiert die Prämie für dieselbe Versicherung um bis zu 170 Euro. Ausschlaggebend ist dabei, ob in diesem Postleitzahlgebiet viele Unfälle vorkommen, viele Diebstähle registriert werden oder es in einem besonders verkehrsberuhigen Stadtteil liegt.

Stichtag 30.11 nicht vergessen: Ein Vergleich der Kfz-Versicherung kann bis zu 850 Euro Ersparnis bringen – ohne Anmeldung

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • Guter Zeitpunkt zum Wechsel der Kfz-VersicherungGuter Zeitpunkt zum Wechsel der Kfz-Versicherung
  • Wechseltermin 30.11: Spartipps zur Kfz-Versicherung Wechseltermin 30.11: Spartipps zur Kfz-Versicherung
  • Zentralruf der Autoversicherer nur noch unter 0800er Nummer erreichbarZentralruf der Autoversicherer nur noch unter 0800er Nummer erreichbar
  • Günstigere Kfz-Versicherung für Fahrstil-Überwachung?Günstigere Kfz-Versicherung für Fahrstil-Überwachung?
  • Entscheidungsmatrix: Welche Sachversicherung man brauchtEntscheidungsmatrix: Welche Sachversicherung man braucht
  • Versicherungstipps für SylvesterVersicherungstipps für Sylvester
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

0