≡ Menu

Wofür sich die Deutschen Geld leihen

Die Kreditanalyse zeigt: Gebrauchtfahrzeuge, Umschuldung und der Ausgleich des Dispokredits sind die häufigsten Gründe für Kreditaufnahme. Dabei senkt ein Dispoausgleich die Zinskosten um fast 70 Prozent.

2012 verwendeten Verbraucher 27 Prozent aller über Check24 abgeschlossenen Kredite für den Kauf eines gebrauchten Wagens. Mit knapp 22 Prozent steht die Umschuldung an zweiter Stelle der häufigsten Gründe für den Abschluss eines Kredits. Der Ausgleich des Dispokredits folgt auf dem dritten Platz (rund elf Prozent).

Top-10-Verwendungszwecke für Kredite

Interessanterweise werden Neuwagen über Onlinekreditportale seltener finanziert, da viele Verbraucher beim Kauf direkt bei Autobanken einen Kredit aufnehmen. Trotzdem belegen sie Platz sechs im Verwendungszweck-Ranking, denn Barzahler können im Autohaus oder im Internet oft höhere Rabatte aushandeln. Der Zinssatz ist mit durchschnittlich 4,97 Prozent (Gebrauchtfahrzeug) bzw. 4,87 Prozent (Neufahrzeug) vergleichsweise niedrig, da das Auto der finanzierenden Bank als Sicherheit dient. Außerdem haben die Kreditnehmer mit durchschnittlich 2.179 Euro bzw. 2.477 Euro ein relativ hohes Nettoeinkommen und eine gute Bonität.

Auch Motorräder (Verwendungszweck Rang sieben) gelten als Sicherheit für die kreditgebenden Banken. Dies erklären die mit durchschnittlich 5,09 Prozent niedrigen Zinsen.

Am zweithäufigsten nehmen Verbraucher Kredite für eine Umschuldung auf (rund 22 Prozent). Die abgeschlossene Kreditsumme beträgt dafür im Schnitt 19.673 Euro bei einem Zinssatz von 6,19 Prozent. Bei einer Umschuldung verlagern Verbraucher ihre Verbindlichkeiten vom bestehenden auf einen neuen Kreditgeber. Sie wandeln einen oder mehrere Kredite mit hohem Zinssatz in einen neuen Kredit mit niedrigeren Zinsen um.

Ausgleich des Dispokredits

Der Ausgleich steht bei Check24-Kunden an dritter Stelle. Sie erhalten dafür einen durchschnittlichen Zinssatz von 3,91 Prozent – fast 70 Prozent niedriger als die marktüblichen Dispozinsen: Finanztest (11/2012) ermittelte im November 2012 bei 945 Banken und Sparkassen in Deutschland einen durchschnittlichen Zinssatz von 11,76 Prozent für Dispokredite.

Der vierthäufigste Verwendungszweck für Kredite ist der Kauf von Einrichtung und Möbeln. Die durchschnittlich abgeschlossene Kreditsumme beträgt 7.916 Euro bei einem durchschnittlichen Zinssatz von 6,34 Prozent. Im Gegensatz zu Elektronik oder Reisen handelt es sich hier zumeist um langlebige Güter, die sich für eine Kreditfinanzierung eignen.

An fünfter Stelle steht die Finanzierung einer Modernisierung. Verbraucher nehmen dafür im Schnitt Kredite von 10.641 Euro mit einem Zinssatz von 5,73 Prozent und einer Laufzeit von 63 Monaten auf. Wie bei Möbeln handelt es sich zum Beispiel bei neuen Fenstern um langlebige Investitionen ohne schnellen Preisverfall.

Für eine Reise nehmen Kunden im Schnitt eine Kreditsumme von 5.382 Euro auf, die sie mit einem durchschnittlichen Zinssatz von 5,97 Prozent über 39 Monate abzahlen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • Achtung Kreditnehmer: Umschuldung lohnt sichAchtung Kreditnehmer: Umschuldung lohnt sich
  • Warum es sich lohnt, als Privatperson in Kredite zu investierenWarum es sich lohnt, als Privatperson in Kredite zu investieren
  • Schwarzhandel mit Bundesliga-Tickets wächstSchwarzhandel mit Bundesliga-Tickets wächst
  • Grüner-Ampel-Pfeil bringt laut neuer Studie keine VorteileGrüner-Ampel-Pfeil bringt laut neuer Studie keine Vorteile
  • Wo der Haken bei billigen Studienkrediten istWo der Haken bei billigen Studienkrediten ist
  • Immer mehr Kreditnehmer werden bei der Finanzierung abgezocktImmer mehr Kreditnehmer werden bei der Finanzierung abgezockt
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

0