≡ Menu

Immer mehr Krankenkassen bieten Zuschüsse für Sport an

Geldsparen

Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland bauen ihre Sportangebote für Versicherte stark aus. Ursache für den Ausbau sind demnach die milliardenschweren Überschüsse, die AOK, Barmer GEK & Co. derzeit zurück gelegt haben.

Das Nachrichtenmagazin FOCUS befragte alle 134 Kassen nach ihren Sportangeboten und –Leistungen. 72 Kassen bieten derzeit deutlich mehr als den gesetzlich vorgeschriebenen Standard wie Rückenschule und Krankengymnastik an. Die Kassen bezuschussen jetzt Sportkurse von Aquagymnastik über Pilates bis Yoga im Wert von bis zu 500 Euro pro Versicherten und Jahr. Vier Kassen fördern den Besuch solcher Sportkurse sogar unbegrenzt.

Mehrere Hundert Euro gibt es laut der FOCUS-Umfrage auch für Sportreisen oder für sportmedizinische Untersuchungen, die helfen sollen, die optimale Sportart für jeden herauszufinden. Viele Kassen belohnen ihre Versicherten auch für das Erlangen verschiedener Sportabzeichen von Leichtathletik über Wandern bis Schwimmen. In einigen Fällen beteiligen sich Krankenkassen sogar an Personal-Trainern.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0