≡ Menu

Luxusimmobilien teurer als je zuvor

© fotomek - Fotolia.com

Luxusimmobilien in Metropolen wie Berlin, Hamburg oder München sind teurer als je zuvor. Das ergab eine Erhebung von Immobilienscout 24 im Auftrag des Nachrichtenmagazins FOCUS. So kosteten Ende 2013 besonders noble Wohnungen oder Häuser in München im Schnitt 8426 Euro pro Quadratmeter. In Hamburg lag der Wert bei 6221 Euro und in Berlin bei 4865 Euro.

Die Immobilien der Oberklasse liegen damit preislich deutlich über den durchschnittlichen Neubauten – in München gut 55 Prozent. Ein genereller Trend: Neubauten sind pro Quadratmeter teuer als Bestandsimmobilien. Das liege, so Immobilienscout, insbesondere an den hohen Umweltauflagen (strenge CO2-Grenzen) aber auch an individuellen Bauwünschen.

Auch die Mietpreise stiegen drastisch. Die Standard-Kaltmiete betrug in München 12,11 Euro/qm und in Frankfurt 10,26 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • 10-Jahresvergleich: Eigentumswohnungen in München 53 Prozent teurer – in Essen 26 Prozent günstiger10-Jahresvergleich: Eigentumswohnungen in München 53 Prozent teurer – in Essen 26 Prozent günstiger
  • Haus- und Wohnungspreise laufen den Einkommen davonHaus- und Wohnungspreise laufen den Einkommen davon
  • Immobilienpreise und Mieten so hoch wie nieImmobilienpreise und Mieten so hoch wie nie
  • Immer noch günstige Metropole: In Berlin steigen die Mieten auf 8,50 Euro Immer noch günstige Metropole: In Berlin steigen die Mieten auf 8,50 Euro
  • Immobilienkauf rentiert sich in den meisten deutschen Städten eher als MietenImmobilienkauf rentiert sich in den meisten deutschen Städten eher als Mieten
  • Statt Miete: Immobilienkauf lohnt sich in den meisten deutschen StädtenStatt Miete: Immobilienkauf lohnt sich in den meisten deutschen Städten
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

0