≡ Menu

Der Preisanstieg für Häuser verlangsamt sich auf hohem Niveau

Im August zieht der Europace Hauspreis-Index EPX gegenüber dem Vormonat um 0,51 Prozent an. Mit 113,79 Zählerpunkten erreicht er einen neuen Höchststand seit Aufzeichnungsbeginn im August 2005. Die Entwicklung des Gesamtindex wird aktuell vor allem durch die Wohnungspreise getrieben. Der Aufwärtstrend des EPX-Teilindex für Eigentumswohnungen nimmt mit 1,09 Prozent deutlich zu und erreicht einen neuen Rekordwert von 115,28 Zählerpunkten. Währenddessen verlangsamt sich die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern auf weiterhin hohem Niveau: Sie steigen um 0,25 Prozent beziehungsweise 0,18 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Die EPX-Indizes im Überblick

EUROPACE Hauspreis-Index EPX

Bewertung und Prognose

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verteuern sich Eigentumswohnungen in Deutschland um 7,14 Prozent. Damit übertreffen sie die Preissteigerungen von Bestands- (+6,95 Prozent) und Neubauhäusern (+4,71 Prozent). Mit einem Stand von 115,28 Zählerpunkten hat sich der Teilindex für Wohnungen im August dem Teilindex für Neubauhäuser, der mit 120,97 Punkten weiterhin den höchsten Zählerstand aufweist, deutlich angenähert.

„Die Verteuerung von Wohnungen findet vor allem in von Zuzug geprägten Ballungsregionen statt, die wirtschaftlich prosperieren“, sagt Thilo Wiegand, Vorsitzender des Vorstands der Europace AG. „Zugleich ist diese Entwicklung Ausdruck des begrenzten Wohnraumangebots. In Städten mit Nachfrageüberhang können die verstärkte Ausweisung von Bauland, Nachverdichtung und die Umwidmung von ehemaligen Büro-, Gewerbe- und Logistikarealen Abhilfe schaffen.“

Möglicherweise hätten auch die in den letzten Monaten erstmals wieder angezogenen Baufinanzierungszinsen Kaufinteressenten zum schnellen Erwerb von Wohnimmobilien motiviert und somit die Preisdynamik verstärkt.

„Wir gehen davon aus, dass die Kaufpreise für Eigentumswohnungen im September noch etwas anziehen werden, während die Hauspreise konstant bleiben“, meint Wiegand.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Related Posts

  • Steuerliche Abschreibung für energetische Sanierung wackeltSteuerliche Abschreibung für energetische Sanierung wackelt
  • CSU will Anstieg der Grundsteuer verhindernCSU will Anstieg der Grundsteuer verhindern
  • Ist die EZB wirklich ein Garant für niedrige Baufinanzierungszinsen?Ist die EZB wirklich ein Garant für niedrige Baufinanzierungszinsen?
  • Haus- und Wohnungspreise laufen den Einkommen davonHaus- und Wohnungspreise laufen den Einkommen davon
  • Wie wirksam sind Mietpreisbremse und Bestellerprinzip wirklich?Wie wirksam sind Mietpreisbremse und Bestellerprinzip wirklich?
  • Windkraftlobby betreibt Informationsportal für BundesregierungWindkraftlobby betreibt Informationsportal für Bundesregierung
{ 0 comments… add one }

Leave a Comment

0